Weihnachtlich „eingegrooved“

AvH-Musiker bieten ihren Mitschülern ein kleines Weihnachtskonzert auf den Schulfluren

Es ist schon fast eine Tradition am Lauterbacher Gymnasium. In der letzten Woche vor Weihnachten geht Musiklehrer Markus Euler mit einigen Musikern aus den unterschiedlichen Schulensembles während der Unterrichtszeit durch die Schule und sorgt an zentralen Punkten mit der Darbietung einiger Weihnachtslieder für eine Einstimmung auf die kommenden Festtage. Ertönen die ersten Weihnachtslieder auf dem Gang, gehen die Klassenzimmertüren auf und einige Klassen treten sogar auf den Gang hinaus, um dem Weihnachtsständchen aus nächster Nähe beizuwohnen. Belohnt werden die Musiker mit Applaus aus allen Richtungen. Musiklehrer und Leiter des Schwerpunkts Musiklehrer Markus Euler freut sich, dass er hier auf immer mehr junge Musiker zurückgreifen kann. „Zum Proben haben wir hier nicht viel Zeit, aber man merkt, dass sich die Musiker immer mehr eingrooven, wenn sie ein Stück ein paar Mal zusammen gespielt haben.“

Text und Fotos: Joachim Gerking

Eine besondere Atmosphäre entsteht, wenn die Mitschüler auf den Gang hinaustreten, um dem Weihnachtsständchen zu lauschen.

Auf dem Gruppenfoto mit allen Musikern sind zu sehen: (hintere Reihe von links) Johannes Deuchert, Nils Rodemer, Lars Rodemer und Musiklehrer Markus Euler; (mittlere Reihe von links) Marvin Zvonar, Tristan Leidig, Charlotte Heide und Clara Dahlmann; (vordere Reihe von links) Max Jöckel, Maximilian Fritz, Sophie Armstroff und Augustine Sniegon

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar