Vorlesen für einen guten Zweck kurz vor Weihnachten

Lauterbacher Anzeiger, 21. Dezember 2016:

Sich sozial engagieren und dazu das Lesen fördern –das war die Idee hinter dem Lese-Marathon, der am Dienstagnachmittag an der Alexander-von-Humboldt-Schule in Lauterbach stattfand. Von den Mitgliedern der Gruppe „Lesezirkel und Schreibwerkstatt“ gestalteten elf den Lesenachmittag. Lotta Zettl, eine der Mitwirkenden, erzählte: „Als Hauptthema hatten wir Weihnachten und Winter. Wir haben uns aber auch für Bücher entschieden, die Erwachsene ansprechen. Zusammen haben wir uns dann überlegt, dass wir etwas Gutes tun möchten vor Weihnachten, schließlich ist es die Zeit des Gebens. “Nicht bei jeder Lesung ging es letztlich weihnachtlich zu, denn manch‘ einer wollte auch unbedingt sein Lieblingsbuch lesen, doch alle Vorleser hauchten ihren Geschichten Leben ein und zogen die Zuhörer in ihren Bann. Ob beim „Wunschpunsch“, „Splitterlicht“, „Kein Kuss unter dieser Nummer“,

„Maja im Weihnachtschaos“ oder „Die Weihnachtsgeschichte“ beim Blick auf den Programmzettel fand jeder etwas für seinen Geschmack. Und wer zwischendrin mal eine Lesepause brauchte, konnte durch das reichhaltige Sortiment beim Bücherflohmarkt stöbern, für den die Eltern Bücher zur Verfügung gestellt hatten. Außerdem gab es heißen Orangensaft und Kuchen zur Stärkung. „Wir wollten vor Weihnachten noch mal etwas Schönes machen“, betonte auch Lehrerin Hanna Borchers, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Julia Speck den Lesezirkel leitet und die Vorleseaktion organisiert hat. „Normalerweise macht die Schule vor Weihnachten immer etwas, nur mit Weihnachten im Schuhkarton hat es diesmal nicht geklappt und deswegen wollten wir etwas ganz Anderes machen.“ Julia Speck stellte den Kontakt zum Projekt „Hessen hilft“ her, dorthin wird der Erlös des Tages gehen. Tobias Greilich von „Hessen hilft“ erklärte: „Wir haben verschiedene Hilfsprojekte in Moldawien sowie Bosnien und Serbien nach der Überschwemmung 2014 und bereiten jetzt ein Projekt in der Ukraine vor.“ Die Vorleser waren: Fabian Schulz, Lotta Zettl, Marlene Aevermann, Lena Protz, Vera Ortmann, Mirella Golle, Lorena Pavlovic, Anna Reith, Stephanie Schwing, Laura Lang und Hannah Veit.

(ti)/Fotos: Vonderheid/Kempf

Das Beitragsbild oben zeigt Marlene Aevermann als Vorleserin.

Auch viele Eltern waren gekommen, um zusammen mit ihren Kindern den Vorlesern zu lauschen.

Passend zur Jahreszeit las Stefanie Schwing fast im Dunkeln.

Der Bücherflohmarkt verführte zum Stöbern.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar