Von Arnold Bode inspiriert

Presseschau: Hessische Allgemeine, Mittwoch, 06. Juli 2022

Oberstufenschüler aus Lauterbach stellen Foto-Kunst bei den Südgalerien aus

Von Pamela de Filippo

Kassel – Es könnte kaum einen besseren Zeitpunkt geben, um sich intensiv mit dem Schaffen von Arnold Bode zu beschäftigen. Zum einen läuft die documenta fifteen, zum anderen zeigt die Neue Galerie gerade eine große Bode-Retrospektive. Jetzt ist eine weitere Schau hinzugekommen: In den Räumen des Vereins Südgalerien – ehemals Galerie Rasch – sind noch bis Sonntag Fotografien zu sehen, die von den Natur- und Landschaftsbildern Arnold Bodes inspiriert sind. Geschaffen haben sie Schüler des Lauterbacher Gymnasiums Alexander-von-Humboldt-Schule.

Schattenspiele im Grünen, violette Blüten, ein Eichensetzling: Die Werke, die hier präsentiert werden, sind innerhalb kürzester Zeit entstanden. Einen Tag lang waren die 17- und 18-jährigen Schüler in Kassel auf den Spuren des documenta-Gründers unterwegs. In der Neuen Galerie näherten sie sich dem künstlerischen Wirken Arnold Bodes. Anschließend besuchten sie die Kunsthochschule und begaben sich auf einen fotografischen Streifzug durch die Karlsaue. Ziel war es, den Begriff der Natürlichkeit auf eigene Weise zu interpretieren.

Und die Ergebnisse beeindrucken. Ein exzellenter Blick fürs Detail, starke Kontraste, Verfremdungen und eine Vorliebe für dunkle Farbigkeit erinnern an Malerei und Zeichnungen Bodes. Auch die Aufgabe, selbst eine Ausstellung zu organisieren, schuf einen Bezug zu Kassels berühmtesten Kurator.

Die Schau soll der Auftakt einer langfristigen Kooperation der Kasseler Südgalerien und der Alexander-von-Humboldt-Schule sein, wie Kunstpädagogin Svenja Lutze erzählt: „So wird jungen Menschen ermöglicht, das Wesen von Kunst und Kultur auch außerhalb des Klassenraums zu erfahren.“

Bis 10. Juli bei Südgalerien e.V., Frankfurter Str. 72, Besichtigung nach Vereinbarung unter Tel. 01 76/61 19 74 25.

Text: HNA/Pamela de Filippo; Repro: Pamela de Filippo; Gruppenfoto: Svenja Lutze

Innerhalb kürzester Zeit entstanden: Oberstufenschüler aus Lauterbach stellen Foto-Kunst aus.

Der Grundkurs Kunst der Q2 in Kassel

Die Schülerinnen und Schüler des Grundkurses Kunst auf den Spuren des documenta-Gründers Arnold Bode in der Neuen Galerie.

Berichterstattung in der Hessischen Allgemeinen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar