Sprachreise nach Antibes

26 Schülerinnen und Schüler von der Jahrgangsstufe 7 bis zur E-Phase nahmen in der dritten Juniwoche, begleitet von den beiden Französischlehrkräften Bettina Reichardt und Nicolas Hahn an der Sprachreise nach Antibes (Südfrankreich) teil. Da die Unterbringung in französischen Gastfamilien erfolgte, konnten die Schüler hautnah die französische Sprache im Alltag erleben und sich darin ausprobieren. Während morgens Sprachunterricht auf dem Programm stand, fand sich nachmittags Zeit für ein attraktives und interessantes Ausflugsprogramm. So wurden Antibes selbst, Grasse, Cannes, Nizza und Monaco besucht. Sehr zum Gelingen des Ausflugsprogramms trug auch Simon bei, der als Animateur die Gruppe auf allen Ausflügen begleitet hat und schnell zu den deutschen Schülern Kontakt fand. Für alle teilnehmenden Schüler war die Sprachreise nach Antibes ein außergewöhnliches und bereicherndes Erlebnis, das Lust gemacht hat, sich weiter intensiv mit der französischen Sprache zu beschäftigen.

Gruppe A2 mit ihrer Lehrerin Smahan

Gruppe B1 mit ihrer Lehrerin Frédérique

Unser „Pausenhof“

In Cannes erzählt unser Animateur Simon die Legende vom Mann mit der eisernen Maske.

Blick auf die Croisette in Cannes

Blick auf die Altstadt von Antibes

Ist das jetzt Kunst? Besuch im Musée d’Art Moderne et Contemporaine in Nizza.

Auf dem Marché Provençal in Antibes

Qu’est-ce qu’ils sont bons, les macarons!

Yachthafen von Antibes

Auf dem Weg zur Schulkantine

Bon appétit!

Blick von der Terrasse des Musée Picasso

Vor dem Fürstenpalast von Monaco

Die Möwe von Monte Carlo

Parfümtesten bei Fragonard in Grasse

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar