September 20, 2017

MINT-Konzept

Unsere Vision

  • Durch unsere MINT-Angebote wird das Interesse unserer Lernenden für Karrieren im MINT-Bereich geweckt. Unsere MINT-Angebote sind ein wichtiger Baustein, mit dem wir unsere Lernenden auf das Berufsleben nach der Schule vorbereiten.
  • Die MINT-Fächer mit ihren Angeboten werden von Lehrpersonen, Lernenden und Eltern als bedeutsamer Bestandteil unseres schulischen Angebots wahrgenommen und sind ein wichtiger Aspekt der Profilbildung unserer Schule.
  • Die Angebote im MINT-Bereich erfüllen unsere Vision von Schule, die in dem Slogan „Enjoy and Achieve“ zum Ausdruck kommt, und verbinden die Freude und den Spaß am Lernen mit dem Leistungsgedanken und dem Erreichen von Zielen.
  • Die MINT-Fächer unterbreiten unseren Lernenden ein breit gefächertes, interessantes Angebot, das Jungen und Mädchen in gleichem Maße anspricht.

Unsere Ziele

  • Für die MINT-Förderung ist eine verantwortliche Lehrkraft benannt und auf der Schulhomepage ausgewiesen.
  • Alle MINT-Fächer sind Bestandteil der Fächerkanons unserer Schule.
  • Wir bieten über die Fächer der Stundentafel hinaus Wahlunterricht und AG-Angebote im MINT-Bereich an.
  • Wir bieten im Ganztagsangebot unseren Lernenden wieder die Möglichkeit, den ECDL-Computerführerschein zu erwerben.
  • Mädchen und Jungen nehmen in zahlenmäßig vergleichbarem Umfang sowohl an den unterrichtlichen als auch außerunterrichtlichen MINT-Angeboten teil.
  • Unsere Lernenden nehmen regelmäßig an Wettbewerben im MINT-Bereich teil.
  • Die Lernenden und Eltern sind über die MINT-Angebote und –aktivitäten der Schule informiert.
  • Die MINT-Aktivitäten unserer Schule werden nach innen und nach außen kommuniziert.
  • Der MINT-Bereich ist ein Bestandteil unseres Konzeptes zur Berufs- und Studienorientierung.
  • Wir kooperieren mit Unternehmen aus dem MINT-Bereich.
  • Wir gewinnen weitere regionale und überregionale MINT-Unternehmen als Kooperationspartner.
  • Wir unterstützen den MINT-Bereich unserer Schule durch die Einbeziehung außerschulischer Partner.
  • Die Lehrpersonen der MINT-Fächer bilden sich regelmäßig fort und sind auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen im Bereich der MINT-Förderung.
  • Der Unterricht in den MINT-Fächern berücksichtigt und integriert neue wissenschaftliche Erkenntnisse der Hirn- und Lernforschung (Stichwort: lernwirksame Unterrichtsstrategien).
  • Die Ausstattung unserer Schule im MINT-Bereich ist zeitgemäß und ermöglicht den Lehrpersonen einen lernwirksamen, alle Lernenden aktivierenden Unterricht.
  • Wir nutzen das Jahr 2019 mit dem 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt (geb. 14.09.1769), dem Namensgeber unserer Schule, für eine Veranstaltungsreihe zum MINT-Bereich.

Maßnahmen / Organisation

  • Verantwortlicher für den MINT-Bereich: Thomas Decher (decher@avh-lauterbach.de)
  • Das MINT-Konzept ist Teil des Schulprogramms auf der Schul-Homepage.
  • Mathematik, Biologie, Physik und Chemie werden gemäß der Stundentafel an unserer Schule angeboten und unterrichtet.
  • Das Fach Mathematik wird bei uns in der E-Phase – über die Stundentafel hinaus – mit einer zusätzlichen Wochenstunde unterrichtet.
  • In der gymnasialen Oberstufe bieten wir durchgängig Informatikunterricht im Umfang von 2 Wochenstunden an.
  • In der E-Phase bieten wir über die verbindlichen Unterrichtsangebote hinaus einen Kurs „Naturwissenschaften interdisziplinär“ mit 2 Wochenstunden an.
  • In der Jahrgangsstufe 5 bieten wir jährlich im Rahmen des regulären Unterrichts für alle Klassen das zweitägige Projekt „Webclicker“ in Kooperation mit Medienblau an, dessen Ziel es ist, die Medien- und IT-Kompetenz unserer Lernenden zu fördern.
  • NaWi-Arbeitsgemeinschaft, Lego-Mindstorm-AG, Meet-Science-AG sowie „I am MINT“-AG sind konstant im Ganztagsangebot.
  • Wir verstärken personell den Bereich Informatik an unserer Schule.
  • Die Arbeitsgemeinschaften im MINT-Bereich sind im Ganztagsangebot auf der Schulhomepage ausgewiesen.
  • Liste der Wettbewerbe, an denen Lernende unserer Schule jährlich teilnehmen:
    • Mathematikolympiade
    • Känguruwettbewerb der Mathematik
    • Tag der Mathematik
    • Bundeswettbewerb Mathematik
    • Lego-FLL
  • Die MINT-Fächer sind Bestandteil unseres Konzeptes „Berufs- und Studienorientierung“.
  • Die MINT-Berufe sind Bestandteil mehrerer Informationsveranstaltungen im Bereich der Berufs- und Studienorientierung.
    • Berufs-Info-Tage in Kooperation mit der Agentur für Arbeit, Gießen
    • Berufsinformationsabend des Rotary-Clubs Lauterbach-Schlitz
  • Wir führen im Bereich Berufs- und Studienorientierung regelmäßig Betriebsbesichtigungen bei MINT-Unternehmen durch.
    • VW, Baunatal (volkswagen.de)
    • Opel, Rüsselsheim (www.opel.de)
    • Ernst Diegel GmbH, Alsfeld (diegel.de)
  • Wir haben Kooperationsvereinbarungen mit Firmen aus dem MINT-Bereich. Diese Unternehmen sind auch unsere Partner beim „I am MINT“-Projekt.
    • STI, Lauterbach (www.sti-group.com/de)
    • Ernst Diegel Gmbh, Alsfeld (diegel.de)
    • Umweltdienste Bohn GmbH, Alsfeld (www.bt-umwelt.de)
    • Grebenauer Metallbau Schreiner GmbH, Grebenau (gm-schreiner.de)
    • Duoplast, Lauterbach (duoplast.ag)
    • Hartmann Spezialkarosserien, Alsfeld (hartmann-alsfeld.de)
    • ovag Netz AG, Bad Nauheim (ovag-netz.de)
    • R+S solutions Holding AG, Fulda (www.rs-ag.net)
  • Wir sprechen weitere mögliche Kooperationspartner im Hinblick auf eine Kooperation im MINT-Bereich an.
    • Verband der Chemischen Industrie e. V. (VCI), Frankfurt (www.vcihessen.de)
    • JUMO Gmbh & Co. KG, Fulda (www.jumo.de)
    • Merck KGaA, Darmstadt (www.merck.de)
  • Wir nehmen jährlich mit dem Jahrgang Q2 an Hochschulinformationstagen an der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Technischen Hochschule Mittelhessen, Gießen/Friedberg teil.
  • Wir haben eine Kooperationsvereinbarung mit der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM).
    • Gestaltung von Angeboten zur Studienorientierung und Studienmotivation zur Aufnahme eines dualen Studiums (Schulbotschafter der THM besuchen regelmäßig die Schule und beraten unsere Lernenden)
    • Austausch theoretischen und praxisorientierten Fachwissens zwischen den Lehrenden
    • Planung und Realisierung gemeinsamer Werbeaktivitäten und Öffentlichkeitsarbeit
  • Unsere Biologie-Leistungskurse kooperieren im Rahmen des Genetik-Unterrichts jährlich mit der Universität Kassel (Projekt „Science Bridge“).
  • Wir führen regelmäßig mit unterschiedlichen Lerngruppen Unterrichtsexkursionen in das Mathematikum, Gießen sowie in diverse Naturkundemuseen durch.
  • Wir nehmen regelmäßig am „Tag der Nachhaltigkeit“ teil.
  • Wir nehmen mit der gesamten Jahrgangsstufe 8 jährlich am Girls‘ & Boys‘ Day Alle anderen Lernenden werden auf Wunsch für den Girls‘ & Boys‘ Day vom Unterricht freigestellt.
  • Unsere MINT-Lehrpersonen nehmen regelmäßig an MINT-Messen und MINT-Fortbildungen teil. Die Schulleitung fordert die MINT-Lehrpersonen gezielt zur Teilnahme an MINT-Fortbildungen auf.
  • Unsere Lehrpersonen nehmen regelmäßig an Betriebsbesichtigungen des Arbeitskreises SchuleWirtschaft teil. Darunter finden sich viele Besichtigungen von MINT-Unternehmen.
  • Wir sind Mitglied der Corporate Learning Community des Arbeitgeberverbands HESSENMETALL. Verantwortliche für Aus- und Weiterbildung – darunter auch viele Vertreter von MINT-Unternehmen tauschen sich hier über Fragen der betrieblichen Weiterbildung aus.
  • Die MINT-Aktivitäten sind im Jahresterminkalender der Schule ausgewiesen.
  • Die Schule verfügt über eine moderne und adäquate Ausstattung in allen MINT-Fächern. Die Räumlichkeiten sind durch umfangreiche Bau- und Sanierungsmaßnahmen in den vergangenen Jahren modern und benutzerfreundlich gestaltet und stellen eine angenehme Unterrichtsumgebung dar.
  • Raumausstattung:
    • 3 Biologieräume, davon zwei mit Energie- und Gasversorgung über ein Deckensystem mit je 8 Arbeitsplätzen
    • 2 Chemieräume sowie zusätzlich ein Schüler-Labor
    • 3 Physikräume
    • 2 Computerräume
  • Jeder Klassenraum ist mit Active-Board ausgestattet.
  • Im IT-Bereich verfügt die Schule darüber hinaus über Laptop-Wagen sowie Tablet-Koffer, die einen flexiblen Einsatz der Geräte in allen Klassenräumen ermöglichen.
  • Als selbstständige allgemeinbildende Schule verfügen wir über die notwendigen finanziellen Mittel, um den Grundbedarf der MINT-Fächer (Verbrauchsmaterialien) sicherzustellen, aber auch um Anschaffungen zu tätigen, die neue Experimentfelder für den MINT-Unterricht erschließen.
  • Der IT-Support wird durch ein externes Unternehmen (Fa. bytewerk, Fulda) gesichert. Dieser umfasst die zeitnahe Wartung des Systems und Neuinstallierung von Software sowie die persönliche Beratung und Schulung der Lehrkräfte.
  • IT-Ansprech- und Kooperationspartner seitens des Schulträgers ist das Mauszentrum, Gießen.
  • Der MINT-Verantwortliche Thomas Decher entwirft in Zusammenarbeit mit den MINT-Lehrern ein Konzept für eine Veranstaltungsreihe zum MINT-Bereich im Jahr 2019 anlässlich des 250. Geburtstages von Alexander-von-Humboldt.

Evaluation / Indikatoren

  • MINT-Verantwortlicher ist auf der Homepage ausgewiesen
  • Zahl der MINT-Angebote im Ganztagsangebot unserer Schule

Erfassung der Teilnahmen an MINT-Wettbewerben (Art des Wettbewerbs; Zahl der teilnehmenden Lernenden) (jährlich):

Wettbewerb2011/122012/132013/142014/152015/162016/17*2017/18
Känguru-Wettbewerb der Mathematik244269265265253258
Tag der Mathematik107414
Mathematik-Olympiade404225
Bundeswettbewerb Mathematik4
Lego-FLL545
Internationale JuniorScienceOlympiade2

* Für das Schuljahr 2016/17 sind hier nur die bereits abgeschlossenen Wettbewerbe erfasst.

  • Wettbewerbserfolge
    • Känguru-Wettbewerb der Mathematik: Zahl der Preisträger
      2011/12:             12
      2012/13:               9
      2013/14:             13
      2014/15:             13
      2015/16:             11
      2016/17:               7
    • Tag der Mathematik:
      2010/11:             2 Gruppenpreise; 1 Einzelpreis (3. Platz)
      2014/15:             1 Gruppenpreis (2. Platz); 1 Einzelpreis (7. Platz)
      2016/17:             7 Einzelpreise (1 x 1. Platz; 1 x 5. Platz; 2 x 6. Platz; 3 x 10. Platz); der Gewinner des 1 Platzes landet zugleich auf Platz 11 auf Landesebene)
    • Mathematik-Olympiade:
      2016/17:             1 Schülerin qualifiziert sich für den Landesentscheid
    • Lego-FLL:
      2013/14:
      – 2. Platz: Teamwork
      – 3. Platz: Robot Game
      – 4. Platz: Forschungsauftrag mit Präsentation
      – Sonderpreis der Jury
      2014/15:             1. Platz in der Sonderwertung
    • Mathematikwettbewerb:
      2012/13:             2 Schülerinnen qualifizieren sich für den Landesentscheid
      2015/16:             1 Schüler qualifiziert sich für den Landesentscheid
  • Pressespiegel zu den MINT-Aktivitäten (jährlich)
  • Erfassung der Teilnehmerzahlen getrennt nach Mädchen/Jungen in den MINT-Kursen der Oberstufe sowie den MINT-Angeboten im Ganztagsbereich (halbjährlich)
  • Externe Evaluation im Rahmen der Bewerbung um die Zertifizierung als „MINT-freundliche Schule“
  • Evaluation des Konzepts: Schuljahr 2019/20
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar