Projektwoche 2014

Im Rahmen der Projektwoche am Lauterbacher Gymnasium bekamen die Schüler der Klasse 6d sowie des Physik-Leistungskurses der Q2-Phase jetzt einen besonderen Einblick in das Fach Physik. Auf Einladung des Physiklehrers Albrecht Töpfer demonstrierten Ronny Nawrodt und Christian Schwarz vom Institut für Tieftemperaturphysik der Universität Jena Supraleitungs- und Tieftemperatureffekte. Mitgebracht hatten sie dafür einen Kanister mit flüssigem Stickstoff.

Neben der Demonstration der Effekte spielten dabei auch immer die Anwendungsmöglichkeiten im realen Leben eine wichtige Rolle. Für die jüngeren Schüler aus der Jahrgangsstufe 6 war diese Vorführung Teil ihres Raketenbau-Projektes. Für die schon fortgeschrittenen Schüler des Leistungskurses Physik bot sich im Anschluss noch die Möglichkeit, sich mit den beiden wissenschaftlichen Mitarbeitern der Universität Jena über Aspekte eines Physikstudiums auszutauschen.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar