Metzfahrt der Französischschüler der Stufe 7

Für viele Schüler war es der erste Ausflug in unser Nachbarland und damit zugleich die erste Möglichkeit, sich einmal in der französischen Sprache vor Ort auszuprobieren. Auf dem Programm standen eine Fahrt mit dem Petit Train, eine Stadtrallye, Interviews mit Passanten, aber auch Zeit zur freien Verfügung, um diese wunderschöne Stadt zu genießen. Insgesamt war es wieder ein sehr gelungener Tag mit vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen, der sicherlich die Motivation für das Erlernen der französischen Sprache weiter gestärkt hat.

Das Bild zeigt die Gruppe vor dem Hôtel de Ville in Metz.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar