Der interne Vorlesewettbewerb des AvH zur Qualifikation für das Halbfinale des hessischen Lesewettbewerbs „Leo, leo….Qué lees?“ fand  am 21. Februar 2024 statt, an dem die Spanischlernenden der Jahrgangsstufe 6, 7, 8 und 9 spanische Texte auf den drei Niveaustufen A1, A2 und B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens gelesen haben.

Die Gewinner waren Jana Diehl aus der Stufe 6 im Niveau A1, Carlotta Schwing aus der Stufe 7 im Niveau A2 sowie Lena Wolf aus der Stufe 8 im Niveau B1. Die Zweitplatzierten waren Marlon Tydeka (A1), Elisa Liller (A2) und Ksenia Schmelzer (B1). Auf Platz 3 kamen Tristan Fölsing (A1), Liam Fuhrmann (A2) und Tyler Schäfer (B1).

Teilnehmerurkunden gab es für folgende Schüler und Schülerinnen: Lisa Göbel, Edin Fischer, Lela Hansel, Lara Schessler, Diana Kasper, Emilia Steidel, Sarah Zinn, Maria Enachi, Benedikt Willeke und Samuel Kovtuns.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren hochmotiviert und mit Freude dabei, die spanischen Texte vor dem Schülerpublikum zu lesen. Es herrschte eine angenehme Atmosphäre, in der die Spanischlehrenden ihre Lesekompetenz und ihr Interesse an der spanischen Sprache zeigen konnten. Die Gewinner konnten sich über Sachpreise freuen und die Erstplatzierten erwarten mit Spannung das Halbfinale, welches am 07. März 2024 an unserer Schule ausgetragen wird. An diesem Tag können sie erneut ihre spanische Lesekompetenz unter Beweis stellen.

Text: Sabine Rauhut