Die Steuererklärung als Schulfach?

„Jugend debattiert“ erfolgreich am Lauterbacher Gymnasium eingeführt

Nachdem die Schülerinnen und Schüler im Laufe dieses Schuljahres erste Erfahrungen mit dem Debattieren nach den Regeln des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ gesammelt hatten, hieß es am 28 November 2019 „Herzlich Willkommen zum ersten Schulwettbewerb an der AvH“.

Die Debattantinnen und Debattanten, die sich in Klassenwettbewerben für die Teilnahme am Schulwettbewerb qualifiziert hatten, versammelten sich bereits vor der ersten Stunde in der Aula, um letzte Informationen zu erhalten und Plätze von erkrankten Debattantinnen und Debattanten zu füllen. Dann ging es auch schon los mit der ersten Debatte zur Frage „Soll bundesweit für alle Hundehalter ein „Hundeführerschein“ vorgeschrieben werden?“. Neben dieser Frage beschäftigten sich die Debattantinnen und Debattanten der Altersstufe 1 (Klassen 8 und 9) noch damit, ob privates Silvester-Feuerwerk verboten werden sollte. In der Altersstufe 2 (E-Phase) setzten sich die Debattantinnen und Debattanten damit auseinander, ob das Fach „praktische Lebensführung“ als Schulfach eingeführt werden sollte. Alle Debattantinnen und Debattanten hatten sich sehr gut auf ihre Themen, die sie eine Woche zuvor erhalten hatten, vorbereitet, sodass interessante Debatten stattfanden.

Beurteilt wurden die Debattantinnen und Debattanten nach den Kriterien Sachkenntnis, Ausdrucksvermögen, Gesprächsfähigkeit und Überzeugungskraft. Am Ende des Tages wurden diese Ergebnisse von den Juroren ausgewertet und die Schulkoordinatorin, Deutschlehrerin Melanie Stein, kürte in der 6. Stunde die Siegerinnen und Sieger der verschiedenen Altersklassen, die die Schule beim Regionalfinale im Februar vertreten werden. Für die Altersklasse 1 sind das Magdalena Greb (9b) und Annamaria Weber (9d) und für die Altersklasse 2 Viktoria Stojan (E1-D) und Emelie Mithin (E1-C). Als ihre Vertreter/innen stehen David Donadei (9c), Sofia Scheid (8c), Charlotte Deuchert (E1-C) und Michel Wagner (E1-D) in den Startlöchern. Diejenigen, die es dieses Mal nicht geschafft haben, werden sicher nächstes Jahr noch motivierter in ihre Klassenwettbewerbe starten, sodass „Jugend debattiert“ an der AvH auf eine spannende und erfolgreiche Zukunft hoffen darf.

Text und Fotos: Melanie Stein

Magdalena Greb und Annamaria Weber

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf einen Blick mit der Organisatorin des Wettbewerbs, Deutschlehrerin Melanie Stein (ganz rechts)

Zhanna Petrosyan und Julia Luft

Magdalena Greb, Annamaria Weber, Lisanne Meyer-Grandpierre und Jule Hartel

(von links nach rechts): Viktoria Stojan, Michel Wagner, Zhanna Petrosyan und Julia Luft

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar