Hervorragendes Abschneiden der Tischtennismädchen des AvH beim Bundesfinale

Die Tischtennismädchen des Lauterbacher Gymnasiums vertraten das Land Hessen beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ Ende April in Berlin und belegten dort einen hervorragenden sechsten Platz unter 16 Mannschaften. Für die Vorrunde wurden die Vertreter der 16 Bundesländer in vier Vierergruppen eingeteilt. Dabei wurden den AvH-Schülerinnen die Teams aus Sachsen-Anhalt, Berlin und Bayern als Gruppengegner zugelost.

Mit großer Zuversicht ging man in das erste Spiel und ließ den Gegnerinnen aus Sachsen-Anhalt mit 9:0 nicht den Hauch einer Chance. Mit dem Auftaktsieg im Rücken wurde auch die Mannschaft aus Berlin mit dem gleichen Ergebnis geschlagen. In den neun Spielen gab das Team des Lauterbacher Gymnasiums lediglich einen Satz ab. Der Jubel war groß – das Viertelfinale war vorzeitig erreicht. Nun ging es darum, sich eine gute Ausgangsposition für den Finaltag zu schaffen. In der letzten Partie der Gruppenphase kam es zur Begegnung mit dem favorisierten Team aus Elsenfeld (Bayern). Es gelang hier nicht, den Favoritinnen ein Bein zu stellen und der Sieg ging mit 6:3 an das bayerische Team.

Als Gruppenzweiter musste man am nächsten Tag gegen den Gruppenersten aus Rheinland-Pfalz antreten. Nach hartem Kampf unterlag man schließlich mit 2:5. In der Finalrunde um die Plätze 5 bis 8 spielten die Mädchen anschließend gegen den Vertreter aus dem Saarland und konnten das Spiel mit 5:1 überzeugend gewinnen. Der Gegner im letzten Spiel des Bundesfinales war das Team aus Niedersachsen. Das Spiel gestaltete sich sehr ausgeglichen und zahlreiche Spiele gingen über fünf Sätze. Am Ende setzte sich das Team aus Niedersachsen aber durch. Die Tischtennismädchen der AvH konnten sich aber darüber freuen, den achten Platz aus dem Vorjahr noch einmal übertroffen zu haben. Zum Team der Alexander-von-Humboldt-Schule gehörten die folgenden Spielerinnen: Julia Füg, Leonie Füg, Sina Jöckel, Anna Möller, Lara Möller, Luca Kraft und Wiebke Rühl. Begleitet wurde das Team von Sportlehrer Markus Siebert.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar