Das Turnier begann für unser Team mit einer unglücklichen Niederlage im ersten Spiel, nachdem wir zunächst mit 1:0 durch Lias in Führung gegangen waren, hieß es am Ende 1:3 gegen uns. Trotz dieses Rückschlags fanden wir mit ein paar taktischen Umstellungen erfolgreich in unser Spiel zurück. Im zweiten Spiel siegten wir souverän mit 4:1 (2x Lias, 2x Heinrich) und konnten auch das dritte Vorrundenspiel mit 4:0 (1x Lias, 1x Justus, 2x Heinrich) für uns entscheiden, wodurch wir die Vorrunde auf dem zweiten Platz abschlossen.

Das Halbfinale versprach ein hart umkämpftes Duell zu werden, und genau das war es auch. Doch wir behielten die Nerven und sicherten uns einen knappen, aber verdienten 2:1-Sieg (1x Justus, 1x Lias).

Im Finale trafen wir erneut auf den Gegner aus dem ersten Spiel und dieses Mal waren wir darauf vorbereitet. Mit einer soliden Leistung gelang es uns, sie mit einem 1:0-Sieg zu bezwingen und uns den Turniersieg zu sichern.

Mit diesem triumphalen Erfolg erreichten wir nicht nur den 1. Platz, sondern auch die Qualifikation für das Floorball Bundesfinale am 10.+11.06.2024 in Berlin. Unser Team hat bewiesen, dass wir in der Lage sind, uns von Rückschlägen zu erholen und uns bis zum Schluss zu behaupten. Wir freuen uns darauf, unsere Leistung in Berlin zu wiederholen und unser Bestes zu geben.

Text und Bilder: Jörg Becker