Neben der AvH waren die Elisabeth-Selbert-Schule aus Zierenberg, die Edertalschule aus Frankenberg sowie die König-Heinrich-Schule und die Ursulinenschule aus Fritzlar mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten und den begleitenden Spanischlehrkräften vertreten. Dank des technischen Einsatzes von Herrn Atzler war es möglich, einige der Teilnehmenden für den Wettbewerb digital zuzuschalten, sodass sie auch aus der Ferne das Wettbewerbsgeschehen verfolgen und beim eigenen Lesevortrag von den Zuschauenden auf dem Bühnenbildschirm bestens gesehen und gehört werden konnten.

Der Vorlesewettbewerb wurde in den Niveaustufen A1, A2 und B1 ausgetragen. In jeder der Niveaustufen hatten sich die Teilnehmenden bereits im Vorfeld auf drei (A1) oder vier (A2, B1) vorgeschriebene Texte vorbereitet. Zu den Vorlesekriterien zählten die korrekte Aussprache und eine passende Interpretation des Textes durch sinnvolle Betonung. Die Jury für das Halbfinale setze sich zusammen aus Muttersprachlerinnen mit Wurzeln aus Spanien, Chile, Ecuador und Mexiko. Wir danken Laura Cuadrado, Alexis Föhst, Anita Reibling Sosa und Georgina Theiss für ihre ehrenamtliche Unterstützung des Wettbewerbs.

Bei einer unter anderem durch Lichtelemente sowie einer spanisch ausgerichteten Dekoration geschaffenen tollen Wettbewerbsatmosphäre in der Aula lauschte eine interessierte Zuhörerschaft aus den begleitenden Lehrkräften jeder Schule mit ihren Schülerinnen und Schülern, einigen Eltern sowie verschiedene Spanischklassen des AvH gespannt den Lesungen der Kandidatinnen und Kandidaten. Alle Vorlesenden glänzten mit überzeugenden Leseleistungen, die ein sehr hohes Maß an Ausdrucksstärke und Textverständnis aufzeigten.

Wir freuen uns sehr mit Jana Diehl (Klasse 6c), die in der Niveaustufe A1 den ersten Platz erzielt hat und somit unsere Schule im Finale vertritt, das am 24.05. im Instituto Cervantes in Frankfurt stattfinden wird. Wir drücken schon jetzt fest die Daumen! Ebenso gratulieren wir Carlotta Schwing (Klasse 7a) und Lena Wolf (Klasse 8a) die sich in der Niveaustufe A2 und B1 einen starken dritten Platz sicherten. Alle Kandidatinnen des AvH nehmen somit nicht nur eine Urkunde und Preise mit nach Hause, sondern die wohlverdiente Anerkennung für ihr Engagement und Interesse an der spanischen Kultur.

Text und Bilder: Isabel Knüppel