Die AvH sagt danke!

Wir möchten uns ganz herzlich bei den Bewohnern der oberen Goethestraße in Lauterbach bedanken, die den Erlös eines Straßenfestes im Juli in Höhe von 300 Euro für unseren Sozialfonds gespendet haben.

Für die Organisatoren des Straßenfestes überreichten jetzt Kathrin Graulich, Stefanie Richter und Sevgi Tosun im Beisein unseres Mathematiklehrers Jörg Becker Frau Holloch den Spendenscheck. Das Straßenfest fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Stefanie Richter ging bei der Spendenübergabe auch noch einmal auf die Grundidee dieses Straßenfestes ein. Es gehe darum, Alt und Jung zusammen zu bringen und das Nachbarschaftsgefühl in der oberen Goethestraße, aber auch mit den ebenfalls eingeladenen Anwohnern der benachbarten Straßen zu stärken. Die Gäste des Straßenfestes zeigen ihren Dank an die Organisatoren dabei auch mit Geldspenden. Dass wir als Schule mit unserem Sozialfonds diesmal von der Spendenbereitschaft der Straßenfestteilnehmer profitieren, liegt daran, dass der Leiter unserer Band-AG Jörg Becker – selber Anwohner der benachbarten Schillerstraße – auf dem Straßenfest zusammen mit seinem Bruder Musik gemacht hat. Der Sozialfonds unserer Schule verfolgt das Ziel, allen Schülern – unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten ihres Elternhauses – die Teilnahme an mit Kosten verbundenen schulischen Veranstaltungen zu ermöglichen, und soll damit zur Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit beitragen. Insofern trägt er auch dem Grundgedanken des Straßenfestes – der Solidarität zwischen Alt und Jung – Rechnung, wie die Organisatoren des Festes betonten.

von links nach rechts: Jörg Becker, Sevgi Tosun, Kathrin Graulich, Gitta Holloch und Stefanie Richter

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar