Chemie rund um die „tolle Knolle“

AvH-Schüler nehmen am Chemiewettbewerb der Goethe-Universität Frankfurt teil.

Zehn Lernende der Klasse 7a des Lauterbacher Gymnasiums wurden jetzt von ihrem Chemielehrer Thomas Dersch für die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Chemie – mach mit!“ der Goethe-Universität Frankfurt geehrt. Der halbjährlich stattfindende Wettbewerb richtet sich an Lernende der Sekundarstufe I und drehte sich bei diesem Durchgang um die Kartoffel. Unter dem Motto „Eine tolle Knolle“ experimentierten die Lernenden vielseitig und stellten unter anderem Stärkefolie her und wendeten die Iodprobe an. Als Inhalt haben die Wettbewerbsaufgaben meist Experimente um Alltagsgegenstände, an denen verschiedene chemische Konzepte vermittelt werden. Zu den Experimenten fertigen die Lernenden Protokolle an, in denen die Versuchsergebnisse auch ausgewertet werden. Die diesjährige Auswertung verzögerte sich aber aufgrund der Corona-Pandemie. Folgende Schüler der Klasse 7a wurden mit Urkunden und einem Periodensystem im Scheckkartenformat für ihre Wettbewerbsteilnahme geehrt: Amelie Christen, Caroline Reiter, Patricia Fogel, Ida Maria Gohlke, Hatice Reyhan Cayir, Emma Lilian Fuchs, Mia-Kathleen Müller, Marwin Zwonar, Emil Reibling, Johannes Deuchert.

Text und Foto: Joachim Gerking

Ehrung unter Einhaltung der Abstandsregel: Chemielehrer Thomas Dersch mit den erfolgreichen Wettbewerbsteilnehmern

Obere Reihe (von links nach rechts): Chemielehrer Thomas Dersch, Marwin Zwonar, Johannes Deuchert
Mittlere Reihe (von links nach rechts): Amelie Christen, Mia-Kathleen Müller, Emilia Lilian Fuchs
Vordere Reihe (von links nach rechts): Emil Reibling, Patricia Fogel, Caroline Reiter
Es fehlen: Ida Maria Fogel, Hatice Reyhan Cayir

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar